Deutsch

Einleitung zum Zeeuws Archief

Durch die Post

Postfach 70
4330 AB Middelburg
die Niederlande

Zwecks Besuche Eintritt Zeeuws Archief - foto ZA

Hofplein 16
Middelburg

Telefon: 00 31 118 67 88 00
Fax: 00 31 118 62 80 94

Internet: www.zeeuwsarchief.nl
eMail: info@zeeuwsarchief.nl

Öffnungszeiten

Lesesaal: Dienstag bis Freistag von 10.00 bis 17.00 Uhr und an jedem ersten Samstag im Monat von 9.00 bis 17.00 Uhr.
Ausstellungsraum: Montag bis Freistag von 10.00 bis 17.00 Uhr und an jedem ersten Samstag im Monat von 9.00 bis 17.00 Uhr

Über die Institution

Willkommen bei dem Zeeuws Archief, die Schatzkammer der Geschichte der Provinz Zeeland. Archive von Behörden der Provinz, von Gemeinden und Betrieben, und Archive von Familien und Privatpersonen sind bedeutende Quelle für Geschichtsschreibung. Eine Überfülle an Informationen über das historische Zeeland im ganzen und über die Geschichte der Städte von Middelburg und Veere im besonderen ist hier vorhanden. Informationen geeignet für die Erforschung der Familiengeschichte, über monumentale Gebäude und über ein breites Spektrum an anderen Themen finden Sie beim Zeeuws Archief.

Bitte berücksichtigen Sie die Tatsache, daß nahezu alle Archivalien in der niederländischen Sprache geschrieben sind. Der Zutritt zu dem Zeeuws Archief, ein Besuch der Ausstellung und Konsultierung der Archive sind kostenlos. Sie brauchen Ihren Besuch nicht anzumelden.

Vor dem Eintritt in den Lesesaal

Rauchen ist in dem Gebäudekomplex von dem Zeeuws Archief nicht erlaubt. Wenn Sie wollen, ist es möglich auf der Terasse des Archiefcafés zu rauchen.
Außer für Blindenhunde ist der Zugang für Hunde zum Zeeuws Archief nicht erlaubt.

Sicherheitshalber ist es nicht erlaubt Beutel, Koffer, und Mantel und andere Kleidung zur Benutzung außen in den Lesesaal oder den Ausstellungsraum zu bringen. Eine Garderobe mit Schließfächern kann kostenlost benutzt werden. Das Zeeuws Archief haftet nicht für Diebstahl oder Verlust von Eigentümern.

Handys sollen während Ihres Aufenthalts im Lesesaal ausgeschaltet sein.

In diesem Raum und im Ausstellungsraum darf nicht gegessen oder getrunken werden. Heiße und kalte Getränke und Suppe sind im Archiefcafé erhältlich.

Der Besuch im Lesesaal

Das erste Mal, daß Sie den Lesesaal von dem Zeeuws Archief besuchen, sollen Sie ein Formblatt zur Registrierung ausfüllen. Im Zusammenhang hiermit Sie sollen auch ein gültigen Personalausweis bei der Rezeption vorzeigen. Ihre kopierten Personalien genießen gesetzlichen Schutz und werden deshalb nicht an Dritten zur Verfügung gestellt. Darauf empfangen Sie eine Besucherkarte mit persönlicher Nummer. Sie brauchen diese Nummer bei der Anfrage von Dokumente aus den Archiven und Serien mit Hilfe der Datenverarbeitungsanlage im Lesesaal. Bei jedem nachfolgenden Besuch sind Sie verpflichtet die Besucherkarte bei der Rezeption vorzuzeigen.

Die erste Sektion des Lesesaals ist für primäre genealogische Untersuchung reserviert. Viele Informationen sind hier mit Hilfe von Computer, Mikrofilm und Fotokopie erhältlich. Am wichtigsten sind die folgenden Bestände:

  • Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden von jeder Stadt/Gemeinde von Zeeland ab 1811 (einige ab 1796). Neuere Urkunden stehen wegen der Gesetze im Rahmen der Privatsphäre nicht zur Verfügung.
  • Tauf-, Heirats-, Beerdigungs- und Mittgliedregister von Kirchen in der Provinz über die Periode vor 1811. Leider sind viele von diesen Büchern im Mai 1940 vernichtet worden. Aber trotzdem gibt es noch immer (einige) Informationen über Mittglieder aller kirchlichen Gemeinden von Zeeland.
  • Melderegister von Middelburg (1900-1937) und Veere (1826-1938), und von den Gemeinden die heutzutage zu diesen Städten gehören.

Im riesigen Bücherschrank im Lesesaal finden Sie den weitaus größten Teil der Bibliothek des Zeeuws Archief. Bücher über Genealogie und Bücher über die Geschichte von Zeeland sind auf der Plattform am Ende des Lesesaals hingestellt. Über die genealogische Sektion, erreichbar über die Balustrade, haben die Bücher über die allgemeine niederländische Geschichte einen Platz bekommen. Das Zeeuws Archief kann keine Bücher ausleihen, diese können nur im Lesesaal herangezogen werden.

Die dritte Sektion des Lesesaals ist zum Heranziehen von Originalen gemeint: Archivalien, Bilder, Karte usw. Mit Indizes, Archivinventaren und Datenbanken im Raum können Sie vielleicht die Dokumente benötigt für Ihre Untersuchung finden. Sie können diese anfordern mit den dazubestimmten Computern, nach Einführung der genannten persönlichen Nummern auf der Besucherkarte erwähnt. Die Mitarbeiter werden dann die angeforderten Dokumente aus den klimatisierten Depots hervorholen. Es ist gestattet mehr als 3 Stücke auf dem Tisch zu haben. Wenn mehrere gewünscht sind, sollen Sie zuerst wieder einige der bestellten Dokumente einliefern. Wenn Sie mehr als 3 Dokumente bestellt haben, werden die andere hinter der Informationsstelle aufbewahrt. Nach Rücksprache mit den Mitarbeitern des Lesesaals es ist gelegentlich möglich, daß eine andere Arbeitsweise gewählt wird.

Bitte seien Sie sich davon bewußt daß im Lesesaal eine Stille bestrebt wird, besonders in der Sektion zum Heranziehen der Originaldokumenten.

Erhaltung von Reproduktionen

Haben Sie in den Archiven oder Serien etwas Interessantes gefunden? Es gibt verschiedene Methoden um eine Kopie zu erhalten:

  • Es ist erlaubt ohne Blitzlampe zu fotografieren mit eigener Kamera. Manche Materialien sind jedoch eine Ausnahme von der Regel, weil sie Privatbesitz oder im schwachen Zustand sind. Die Mitarbeiter im Lesesaal können hierüber nähere Auskunfte erteilen.
  • Originaldokumente dürfen Sie nicht selbst kopieren (Ausnahme: fotografieren mit Ihrer Kamera ohne Blitzlampe). Die Mitarbeiter können davon auf Wunsch Fotokopien oder digitale Aufnahmen für Sie machen.
  • Fotografische Aufnahmen, in vielen Größen, können Sie auch bestellen.
  • Bibliothekbücher, Archivinventare, Indizes und Reproduktionen in der ‘genealogische Sektion’ können Sie selbst fotokopieren mit dem Kopiergerät in dem Lesesaal. Dieses Gerät arbeitet nach Einwurf eines Geldstücks.
  • Auch gibt es Geräte zur die Herstellung von Abdrücken von Mikrofilms im Lesesaal. Bitte bitten Sie die Mitarbeiter um Assistenz.

Verzeichnis von Produkten und Preisen auf Deutsch ist erhältlich.

Bookmark and Share